Mithelferin gefunden!

Der letzte Gruppenabend stand im Zeichen von Veränderung. Es gab wieder Fragen und Ratschläge zu den Augenproblemen, Vorschläge zur Gestaltung von zukünftigen Gruppenabenden und eine neue Hilfe bei der Kommunikation mit der Presse konnte gewonnen werden. Angelika Phlippen-Krüger wird dem Organisation-Team in Zukunft zur Seiten stehen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Nutzen der Früherkennung nicht in Frage stellen

GeL-Monitor des MDS diffamiert medizinisch sinnvolle Leistungen

Düsseldorf 04.05.2018 Der Berufsverband der Augenärzte Deutschlands wendet sich entschieden gegen die jüngste Kampagne, mit der Individuelle Gesundheitsleistungen in Misskredit gebracht werden sollen.

Untersuchungen zur Glaukom-Früherkennung sind die einzige Möglichkeit, eine das Sehvermögen bedrohende Erkrankung zu entdecken, bevor ein nicht wieder gut zu machender Schaden bis hin zur Erblindung des Auges eintritt. Diese Untersuchungen sind nicht Teil des Leistungskatalogs der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), deshalb können Augenärzte sie ihren Patienten nur als Individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) anbieten. Weiterlesen

Neuer Flyer der Selbsthilfegruppe

Flyer Selbsthilfegruppe Glaukom Münster

Mehr Informationen zu unserer Selbsthilfegruppe bietet dieser neu gestaltete Flyer

Die letzen Exemplare unseres alten Infoflyers gingen zur Neige. Zeit für einen neuen, der beim Vortrag von Herrn Dr. Merté am Mittwoch, den 31. Mai zum ersten Einsatz kommen wird.