Erfolgreicher Gruppenabend mit Helga Kipp

Als besonderen Gast konnten wir am 24. November Helga Kipp, die ehemalige Vorsitzende des Bundesverbands Glaukom-Selbsthilfe e. V. begrüßen.

Frau Kipp wurde am 31. Oktober 2016 für ihr langjähriges Engagement im sozialen Bereich das Bundesverdienstkreuz verliehen. Sie beantwortete während des Gruppenabends im Gesundheitshaus Münster zahlreiche Fragen zum Krankheitsbild Glaukom. Auch gab sie uns einige gute Anregungen für den Fortbestand der Gruppe. Neue Gesichter und einige Angebote zur Mithilfe machten diesen Abend besonders erfolgreich. Leider verging er viel zu schnell. (Schön, dass wir mal so ein Bundesverdienstkreuz in die Hand nehmen konnten!)
Danke Helga.

Interview mit Frau Döbbe von den Westfälischen Nachrichten

Martina Döbbe und Birgit Dewitz beim Interview im Möwenpick

Martina Döbbe und Birgit Dewitz beim Interview im Möwenpick

Am 31. Oktober trafen sich Birgit Dewitz und Friedel Callies mit der WN-Redakteurin Martina Döbbe zu einem Interview im Möwenpick. Es ging um die Zukunft unserer Selbsthilfegruppe.

 

Quelle: Westfälische Nachrichten vom 4. November 2016

Quelle: Westfälische Nachrichten vom 4. November 2016

 

Link zum veröffentlichtem Artikel:

www.wn.de/Muenster/2588536-Selbsthilfegruppe-Glaukom-Den-Stab-weiterreichen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Prof. Dr Markus Kohlhaas zu Gast bei der Selbsthilfegruppe Glaukom Münster

ProfDr.Kohlhaas1

Prof. Dr. Markus Kohlhaas

Heute abend referierte Prof. Dr. Markus Kohlhaas, Chefarzt der Augenklinik, Johannes-Hospital Dortmund über das Thema „Einfluss von Konservierungsmitteln auf die Augenoberfläche beim Glaukompatienten.“

Nach einigen einleitenden Worten zu seiner Klinik berichtete er über die Glaukom-Erkrankung in den verschieden Stadien und die Behandlungsmöglichkeiten der Ärzte.

Weitere Themen waren die Nebenwirkungen verschiedener Augentropfen und deren Konservierungsstoffe bei fortschreitender Behandlungsdauer, die Tränenflüssigkeit, das „trockene“ Auge und die dadurch bedingte Beeinträchtigung der Lebensqualität. Auch für die Pflege des Lidtrands gab es wertvolle Hinweise.

Die Gabe von konservierungsstofffreien Präparaten bei Allergien durch herkömmliche Tropfen wurde als eine Alternative beschrieben, die aber wegen der hohen Kosten oft als letztes Mittel vom Augenarzt verschrieben werden.

Abschließend gab Prof. Dr. Kohlhaas sehr verständliche Antworten auf die vielen Fragen der Zuhörer.

Die freundliche und humorvolle Art seines Vortrags wird bei uns lange in einer sehr guten Erinnerung bleiben.

Merken

Merken

Merken

Merken

Entspannungsabend mit Pilates

Pilatestrainerin_Marianne-Pittmann

Pilates-Trainerin Marianne Pittmann

Der Entspannungsabend am 28. April mit Pilates-Trainerin Marianne Pittmann wurde von unseren Mitgliedern gut besucht. Nach einer kurzen Einführung in Theorie und Technik von Pilates ging es schnell über zur Praxis. Wegen der unterschiedlichen Beweglichkeit der Teilnehmer/-innen zeigte Frau Pittmann uns einige leichte und für alle durchführbare Übungen. Dabei wurde den Pilates-Neulingen  erste Einblicke in die Möglichkeiten dieser Technik vermittelt. Bei der abschließenden Fragerunde stand Frau Pittman Rede und Antwort.

 

Pilatestraining

Die Entspannung kam später

Entspannung und Achtsamkeit können dazu beitragen, mit der Glaukom-Erkrankung besser leben zu können.

Merken

Merken